* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren








Das Phantom oder .......


Ein Phantom geht um in Deutschland. Keiner hat es bisher gesehen, außer, so munkelt man, 4 wackeren deutschen Beamten. Nun ist das ja zugegebenermaßen auch etwas schwierig, weil es von seiner Art ja Millionen gibt, klein, rund und nur wenige Millimeter dick.
Nun hat dieses Phantom eine bisher selten gekannte Betriebsamkeit in Deutschland ausgelöst, bei Steuerfachanwälten, Steuerberatern, der Steuerfahndung. Und bei wohlbetuchten Bürgen, die jetzt befürchten müssen, dass auf ihrer weißen Weste plötzlich dunkle Flecken erscheinen.
?Selbstanzeige?, heißt das Zauberwort, welches findige Anwälte ihren wohlhabenden Klienten empfehlen, damit diese einer Strafe entgehen. Dass die Advokaten damit auch ihre eigenen Tasche beträchtlich füllen, wird verschämt verschwiegen, alles geschieht im Sinne der Mandanten.
Und noch eine Gruppe ist sehr beschäftigt, seitdem das Phantom in der öffentlichen Diskussion erschienen ist. Es sind die Kolumnisten diverser Zeitungen, die sich darin ergehen, dem geneigten Leser das Für und Wider im Umgang mit dem unbekannten Ding zu erklären. Und die selbsternannten Gralshüter von Moral und Anstand, die sich freuen, dass sie in den TV-Talkshows ihre Phrasen dreschen dürfen.
Da hat das Phantom ganz ordentlich Staub aufgewirbelt im winterlich weißen und kalten Deutschland. Und dabei hat es bisher noch niemand gesehen, außer, vielleicht.....Diese 4 wackeren deutschen Beamten sind ja, bezahlt durch deutsche Steuerzahler, bereits vor einigen Tagen nach Frankreich gereist, um das Phantom fürsorglich in deutsche Obhut zu nehmen. Es ist anzunehmen, dass das Phantom von all dem Trubel, den er verursacht hat, so geschwächt ist, dass es erstmal eine Pause braucht. Seit einigen Tagen hat man jedenfalls nichts mehr von ihm gehört.
Auffallend ist, dass sich einer nur ganz am Anfang öffentlich zu dem Phantom geäußert hat, der oberste deutsche Kassenwart. Dabei hat es ihm schon jetzt einige Millionen in seine klammen Kassen gespült. Was wird das erst werden, wenn das Phantom seine wahre Identität offenbart und richtig auspackt?
Das ist schon eine klasse Sache, so ein Phantom.
20.2.10 11:09
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung